Qualität aus dem Mühlviertel

Bio Sonnenblumenöl – mild im Geschmack
Sonnenblumenöl zeichnet sich durch seinen hohen Anteil an ungesättigten Fetten und den hohen Vitamin-E-Gehalt aus, das ist ein wichtiges Zellschutzmittel. Es trägt dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen.
Wegen des hohen Gehaltes an Linolsäure eignet sich Sonnenblumenöl auch zum sanften Erhitzen. Der mild-nussige Geschmack verfeinert Salate, Mayonnaisen und gegartes Gemüse, durchaus der tägliche Begleiter in Ihrer Küche
Haltbarkeit: ca. 12 Monate
Bio Rapsöl – bernsteinfarbiges Gold
Diese aus sortenreinen Samen werden bei uns ohne Röstung kaltgepresst und das Ergebnis ist ein feines Öl mit wertvollen Vitaminen und Nährstoffen.
Rapsöl hat mit 60 Prozent einen relativ hohen Gehalt an Ölsäure und ist daher in nativer Form auch für warme Speisen geeignet auch zum Dünsten und Kochen. Temperaturen von bis zu 100 °C sind unbedenklich.
Haltbarkeit: ca. 12 Monate
Bio Leinöl – Gesund und schmackhaft
Das aus den Samen von Flachs gewonnene Leinöl ist eine gesunde und auserlesene Bereicherung für jede Küche. Durch seinen sehr hohen Anteil an Omega-3-Fettsäuren ist Leinöl nicht nur schmackhaft, sondern bringt zudem auch viele Vorteile für die Gesundheit: Es soll sich positiv auf den Cholesterinspiegel sowie das Immunsystem auswirken, bei Depressionen, Hyperaktivität, während der Wechseljahre und sogar bei der Krebstherapie helfen und gut für die Haut und alle anderen Organe sein. Auch die Darmflora profitiert von den Schleimstoffen, die im Leinöl vorhanden sind. Als Hausmittel wird das vielseitige Öl seit langem bei Husten sowie Heiserkeit eingesetzt.
Leinöl findet seine Verwendung ausschließlich in der kalten Küche und sollte nicht erhitzt werden. Es eignet sich hervorragend als Salatöl, passt aber auch sehr gut zu allen Kartoffelgerichten zu Saucen und Aufstrichen.
Haltbarkeit: ca. 5 Monate, es sollte kühl und dunkel gelagert werden.

Bio Hanföl – Samen aus der Kulturpflanze
Hanföl, richtiger Name Hanfsamen Öl, wird aus den Samen der Cannabispflanze gewonnen. Die Samen der Hanfpflanze werden ungeschält zu einem herrlichen Öl kaltgepresst. Die enthaltenen Phytosterine regulieren den Cholesterinspiegel und fördern offenbar auch die Krebsprophylaxe. Dieses Öl ist bekannt für seinen aromatischen, leicht nussigen Geschmack und das hohe Niveau der ungesättigten Fettsäuren wie Omega-3 und Omega-6. Es besticht außerdem durch verschiedene Formen von Vitamin E. In diesem Öl befinden sich keine Cannabinoide wie THC oder CBD.
Hanfsamenöl eignet sich für die kalte Küche.
Haltbarkeit: ca. 12 Monate, es sollte kühl und dunkel gelagert werden.
Bio Kürbiskernöl – das Vielseitige
Die Kerne werden nach der Ernte von den Kürbissen ausgelöst, gewaschen, getrocknet und gereinigt und danach kaltgepresst. Es ist dickflüssig und dunkelgrün bis rotbraun gefärbt und hat einen intensiven nussigen Geschmack. Kürbiskernöl ist hitzeempfindlich und sollte daher nur für Salate und Rohost verwendet werden. Schmeckt auch vorzüglich zu Vanilleeis und Kuchen oder in Eiergerichten.
Viele Vitamine z.B. A, B1, B2, B6, C und E und hochwertige Fettsäuren machen das Kürbiskernöl zu einem gesunden und äußerst geschmackvollen Begleiter in der Küche. Kürbiskernöl unterstützt die Erweiterung der Gefäße und das Immunsystem. Zudem wird ihm eine prostatastärkende Wirkung nachgesagt. Es wirkt außerdem entschlackend, senkt den Blutdruck und hilft dabei, Herz-Kreislaufschwächen und Blasenleiden vorzubeugen.
Haltbarkeit ca. 12 Monate, es sollte kühl und dunkel gelagert werden.
Bio Mohnöl – für besondere Gerichte
Bio Mohnöl wird aus den Samen des bekannten Schlafmohns in einem schonenden Verfahren kaltgepresst. Dadurch bleiben die wesentlichen Inhaltsstoffe des Mohns, Magnesium, Calcium, Kalium, Linolsäure und B-Vitamine, erhalten.
Es ist sehr fettreich und sollte nicht erhitzt werden. Es eignet sich eher für die Zubereitung kalter Speisen, wie Salate, Süßspeisen oder Saucen. Zu vielen Gemüsesorten passt das Mohnöl geschmacklich hervorragend. Darüber hinaus passt das Mohnöl immer zu Nudeln. Auch spezielle Reisgerichte können mit dem Mohnöl verfeinert werden, das dem Reis eine besondere Note verleiht.
Haltbarkeit: ca. 12 Monate, es sollte kühl und dunkel gelagert werden.
Bio Distelöl – das Hochwertige
Den Namen Färberdistel verdankt die Pflanze den leuchtend rotgelben Blüten. Ursprünglich kommt die Pflanze aus Ägypten, war aber schon früh in unseren Breiten als gut verträgliches Heilmittel bekannt und beliebt.
Aus den Samenkapseln der Färberdistel wird durch Kaltpressung das Öl gewonnen. Durch den hohen Gehalt an Linolsäure, das sonst hauptsächlich in Fleisch und Milchprodukten vorkommt, ist dieses Öl auch für Vegetarier und Veganer sehr zu empfehlen. Neben den essenziellen Fettsäuren (Omega 6) enthält das kaltgepresste Öl reichlich Vitamine.
Distelöl ist geeignet für die kalte Küche, als Dressing für Salate, oder zum Verfeinern von Gemüse.
Haltbarkeit: ca. 12 Monate
Hinweis:
Der Text dient der neutralen Information und ersetzt keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker. Er soll nicht als Grundlage eigener Diagnosen oder Handlungen dienen. Wir übernehmen keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus den hier dargestellten Inhalten ergeben.

Die Bilder sind Symbolfotos.

100% biologisch seit 2011
leaf